22 Januar 2016

[Lieblingsbilder Dezember 2015]

Diesmal bin ich aber wirklich ziemlich spät dran. Der Monat Januar neigt sich schon dem Ende zu und es gab immer noch keine Lieblingsbilder vom Dezember. Das will ich jetzt aber schnell nachholen. Also lasst uns gemeinsam zurückblicken! Das Ende des Jahres wurde nochmal richtig spannend für uns. Zunächst hieß es für uns ganz schnell die neue Wohnung einzurichten. Denn bis zur Geburt der kleinen Zaubermaus Mitte Dezember sollte ja alles fertig und perfekt werden. Die neue Umgebung wollte natürlich gemeinsam mit Dion erkundet werden und Weihnachten und Silvester stand natürlich auch noch vor der Tür. Der Monat war also gespickt mit sehr vielen Highlights.


Dions erstes Highlight im Monat war sicherlich Nikolaus. Voller Vorfreude durfte er sich ein paar Schuhe von mir ausleihen und zum "Einmal-Bitte-Vollmachen" vor die Tür stellen. UND wie konnte es anders sein bei so einem lieben Döggelchen ... die Schuhe haben gar nicht ausgereicht für die vielen kleinen Geschenke. Es gab etwas zum Naschen und ein riesiges Seil zum Zerren. Für Dion sind Zerrspiele das Größte. Das Seil hat uns bis vor Kurzem fast auf jeden Spielzeug begleitet [Jetzt liegt es irgendwo im hohen Feld ... wir haben gesucht und gesucht, aber haben es leider nicht wieder gefunden. Aber keine Sorge, es gibt natürlich wieder ein Neues und diesmal auch noch im schicken PINK].



Das aller Größte für uns letzten Monat beziehungsweise eigentlich des ganzen letzten Jahres war natürlich die Geburt der kleinen Zaubermaus. So ein kleines Wesen stellt das Leben schon ganz schön auf den Kopf. Wir alle mussten uns erst einmal an die neue Verantwortung und den ganz anderen Tagesrhythmus gewöhnen. Auch für Dion hat sich hierbei so einiges verändert. Er muss sich unsere Aufmerksamkeit nun mit ihr teilen. Ich bin total stolz auf Dion. Er macht das wirklich SUPER. Es ist einfach zu süß ihn dabei zu beobachten, wie er immer guckt, wo sie ist und was sie macht. Die kleine Zaubermaus ist einfach das Beste, was uns passieren konnte, auch wenn das Leben mit Baby natürlich um Einiges stressiger ist. Aber wie sagt man so schön: ein Kinderlächeln gibt einem alles zurück!!!


Unser erstes Weihnachten als kleine Familie stand vor der Tür. Wir haben ganz unspektakulär Zuhause ohne viel Tamtam nur mit meinem Papa gefeiert. Es gab lecker Essen und wir ließen alles ganz ruhig angehen. Für Dion war natürlich das "Geschenke-Auspacken" das Highlight des Tages. Jedes Geschenk, was unter dem Baum lag musste genaustens inspiziert werden. So kam es dann, dass er am Ende des Tages auf seiner Decke vor dem Tannenbaum in einen tiefen Schlaf gefallen ist.



Ich habe mich sooooo gefreut als wir Ende Dezember unseren ersten gemeinsamen Spaziergang mit Dion und der kleinen Zaubermaus unternommen haben. Genauso wie ich mich jetzt über den Schnee freue, habe ich mich da darüber gefreut, dass draußen mehrstellige Plusgrade waren. Bei strahlendem Sonnenschein und eher Frühlingsgefühlen ging es über Stock und Stein mit dem Kinderwagen und der kleinen Zaubermaus on Board.



Auf einem dieser gemeinsamen Spaziergänge entstand auch das Bild von Dion dem Osterhasen. Er hat sich von dem Kinderwagen überhaupt nicht irritieren lassen und ist gewohnt über seine geliebten Felder geflitzt. Hier hatte ich die Kamera genau zum richtigen Moment zur Stelle. Ich liebe diese Riesenohren, insbesondere wenn sie so schön durch die Gegend fliegen ...



Das letzte Lieblingsbild des Dezembers entstand am letzten Tag des Monats - an Silvester natürlich. Dion interessiert die ganze Böllerei nicht wirklich. Dennoch hat er sich diesmal schön früh vorbereitet und einfach die Kopfhörer zum Schutz aufgesetzt. So ausgestattet haben wir den Jahreswechsel dann auch glatt verschlafen. Tja so ist das wohl mit kleinem Baby Zuhause, da wird jeder Moment zum Schlafen ausgenutzt.







Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Bitte halte dich an die Netiquette. Alle Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.