10 Mai 2016

[Wasserspielplatz]

Wenn es draußen warm ist, dann gehen wir mit Dion am liebsten irgendwolang, wo es auch ein bisschen Wasser gibt. Ideal ist dafür natürlich ein See [zumindest aus unserer Sicht], oft tut es aber auch schon ein kleiner Bach und da Dion sowieso nicht so der Schwimmfan ist, ist das auch viel eher nach seinem Geschmack. Füße abkühlen und ein bisschen durchs Wasser laufen findet er toll, sobald aber der Bauch nass werden könnte, hört der Spaß auf. Da ist so ein kleiner Wasserspielplatz mit niedrigem Wasserstand natürlich ideal für Dion, oder?!






Gefunden haben wir den Wasserspielplatz [ich nenne ihn einfach mal so ... ich weiß nicht, ob es wirklich einer ist] durch Zufall. Wir sind mit dem Auto auf dem Weg zum Einkaufen dran vorbeigefahren und haben dort Kinder spielen sehen. Mein Mann meinte sofort, das wäre doch was für Dion. Ich war mir da erst nicht so sicher, denn Wasser ist ja nicht unbedingt sein Lieblingselement.

Unser erster Ausflug dahin liegt schon ein bisschen zurück. Wir hatten Besuch von einer Freundin und wollten ihr auch was von unserer neuen Gegend hier zeigen. Wie sich das Leben doch verändert. Früher wäre ich mit ihr in die nächste "Stadt" beziehungsweise Fußgängerzone gefahren. Wir hätten Cafe getrunken, Eis gegessen und die Läden leer geshoppt und heute mit Kind und Hund machen wir einen Spaziergang zu einem "Wasserspielplatz" und das Komische daran ist, ich habe auch noch 100 Mal mehr Spaß daran.

Das Schöne ist, dass unser neuer "Wasserspielplatz quasi nur einen Ort von uns entfernt ist und wir daher zu Fuß hinlaufen können. Eine Strecke dauert circa 30 Minuten - einmal quer über die Felder und dann noch ein kleines Stückchen durch einen Ort.



Ob Dion wirklich Spaß hatte oder ob er lieber woanders hingelaufen oder gar Zuhause geblieben wäre, erzählt er euch am besten selbst.

____________________________________________________________________________


Also erstmal dachte ich [Dion] ja, dass wir so nen ganz normalen Spaziergang machen - bisschen schnuppern hier, markieren dort, rennen da und so - aber nee!
Da wollten die mich doch glatt dazu überreden ins Wasser zu hüpfen beziehungsweise auf so komische Steine. Aber nee nicht mit mir. Erstmal hab ich mich geweigert. Frauchen ist dann vorgehüpft, tja und dann hatte ich keine richtige Wahl mehr. Weil wenn mein viel kleineres und leichteres Frauchen sich das traut, dann kann ich ja nicht so ein Feigling sein und am Rand stehen bleiben. Außerdem hat sie so vor Freude beim Hüpfen gequitscht, dass ich dachte, dass es ja vielleicht doch nicht so schlecht sein kann wie zuerst angenommen.


Schauen, was Frauchen da Komisches macht





Immer schön dem Frauchen hinterher





Ich bin also immer schön hinter dem Frauchen hinterher, weil die wollte ja auch keine nassen Füße bekommen und wenn die Steine sie halten, dann ja vielleicht auch mich. Zudem gabs für jeden überwundenen Stein ein Leckerli von ihr UND was musste dann passieren ...
GENAU ich war in Gedanken schon bei der nächsten Belohnung, passe nicht auf und falle ins Wasser. Also zum Glück nicht ganz - aber ein bisschen nass bin ich schon geworden.




Herrchen und die Zaubermaus waren natürlich auch dabei. Auch wenn man die Zaubermaus unter Herrchens Jacke kaum sehen konnte. Aber da war sie ja auch noch viel kleiner als jetzt. Den Beiden war an dem Tag aber nicht zu trauen - NASS GESPRITZT - haben die mich.





Ich sag euch, das nächste Mal, wenn Herrchen nicht die Zaubermaus im Tragetuch hat und wir wieder zum Wasserspielplatz gehen, dann werde ich mich rächen und Herrchen ins Wasser schupsen. [Anmerkung von Frauchen: Wir waren danach noch ein paar Mal am Wasserspielplatz. Aber scheinbar hatte Dion seinen Herrchen-Reinschubsen-Vorsatz schon wieder vergessen.]
 
Da können wir meiner Meinung nach ruhig öfters hingehen. Ich hatte meinen Spaß und das sogar, obwohl ich nass wurde - ist jetzt quasi Doggen geprüft.
 


2 Kommentare
  1. Ohh ein Plansch- & Hüpfbecken ganz nach unserem Geschmack :)
    Hoffentich bringst du uns bald nochmal ein paar tolle Wasserspiel-Bilder mit.
    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht zu lustig aus wie du mit deinen Frauli über die Steine hüpfst. Viel viel Spaß bei weiteren Besuchen.
    Pfotig Sandy

    AntwortenLöschen

Bitte halte dich an die Netiquette. Alle Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.