13 Mai 2016

[Wir spielen wieder]

Natürlich will ich für meinen Hund nur das Beste. Doch manchmal da fehlt einfach die Zeit und vielleicht auch die Kraft um wirklich alles zu geben. Hund und Kind sind eine wunderbare Kombination - Dion und die kleine Zaubermaus sind einfach zuckersüß zusammen. Aber ein Kind braucht auch verdammt viel Aufmerksamkeit und Zeit. Mir ist dabei vor einiger Zeit aufgefallen, dass ich kaum noch mit Dion gespielt habe. Das hat sich nun glücklicherweise wieder verändert - wir spielen wieder - und wie ...






Auf einmal ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen und ich habe mich gefragt, wann hast du eigentlich das letzte Mal mit Dion gespielt? Also so richtig - nicht nur einmal einen Stock geworfen - sondern, sodass auch ich danach richtig geschafft, aber "hundeglücklich" bin. Ich wusste es nicht so genau. Ich war viel mit ihm spazieren und zusammen, aber das bewusste Spielen - nur er und ich - fehlte einfach.

Ich wollte es mir in dem Moment nicht eingestehen, aber jetzt im Nachhinein kann ich es sagen - ich war einfach ausgelaugt und musste mich auf Baby und mich konzentrieren. Dion musste da ein bisschen zurückstecken -  zumindest was meine Aufmerksamkeit anging. Mein Mann kompensierte dies zum Glück.



So nun aber wieder zurück zu Spiel, Spaß und gute Laune - denn wie schon gesagt "WIR SPIELEN WIEDER".

Dion liebt es zu spielen. Sein Spiel ist hierbei eher körperlich, robust, aber auch dynamisch geprägt. Zumindest wenn er mit Menschen spielt, beim Spiel mit Hunden passt er sich meist diesen an. Wobei er sich auch dem menschlichen Gegenüber anpasst. Wenn ich beispielsweise mit seinem Seil mit ihm spiele, dann zieht er um einiges weniger, als wenn mein Mann mit ihm daran zerrt.




Auf jedem Spaziergang und auch so einfach mal zwischendurch heißt es jetzt bei uns wieder - einfach mal nur spielen. Mal machen wir Wettrennen, verstecken Leckerlie, fangen Frisbees aus der Luft oder zerren ausgiebig am Seil. Kurz gesagt, wir haben einfach nur unheimlich viel Spaß.



Ich merke wie Dion und ich dadurch wieder noch enger zusammen gerückt sind. Wir laufen quasi nicht mehr nebeneinander her, sondern sind wieder ein echtes Team.








Also schnappt euch eure Hunde, geht raus und spielt einfach mit euren Lieblingen. Es gibts nichts Schöneres ...



2 Kommentare
  1. Du hast recht, es gibt nichts schöneres. Und ich bin sicher das Dion Verständnis für dich hat. So ein Baby ist halt ein ziemlicher Zeitaufwand und als frische Mutter sicherlich auch sehr anstrengend.

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach viel Spaß aus und freut uns, dass ihr wieder voll dabei seid! Wir spielen auch recht regelmäßig, alleine schon wegen unserem Training jede Woche. Das ist aber mehr rituelles bzw. erarbeitetes Spielen. Aber auch das normale Spielen (so nenne ich es jetzt mal) kommt bei uns meistens nicht zu kurz!

    Grüße
    Ringo&Co

    AntwortenLöschen

Bitte halte dich an die Netiquette. Alle Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.