23 Februar 2016

[Die hinterhältigste Aktion EVER]

Ich muss euch unbedingt was erzählen. Es fing alles so schön an. Ich hab mich richtig gefreut. Ich durfte mir was aussuchen und hab mich für den coolen Delphin entschieden. Aber dass daraus so eine hinterhältige Aktion werden würde, das hab ich beim besten Willen nicht gedacht, insbesondere nicht von meinem Frauchen. Ich war ja erst schon ziemlich stinkig mit mir. Jetzt sind wir aber wieder Best Buddies. Ich will mal nicht nachtragend sein. Außerdem hat Frauchen sich mit Leckerlies und einer Massage wieder den Weg zurück zu meinem Herzen erkämpft.




Angefangen hat das Ganze eigentlich schon Mitte letzte Woche. Die Zaubermaus, Frauchen und ich waren mittags auf unserer Gassi-Runde unterwegs. Das Wetter war schön, die Sonne schien, es war kaum Wind vorhanden und wir schlenderten gemütlich durch die Gegend, also Frauchen und ich. Die Zaubermaus hat sich mal wieder schieben lassen.

Ich bin dann runter vom asphaltierten Hauptweg und bin lieber auf der Wiese gelaufen. Das weiche Gras fühlt sich auch so viel schöner an den Pfoten an. Auf einmal bekam ich einen wunderbaren Geruch in die Nase. Ich konnte mein Glück kaum fassen. So wollte ich auf jeden Fall auch riechen und zwar überall. Also erstmal den Kopf runter und über den Boden schubbern und dann mit dem ganzen Körper schön wälzen, was für ein Genuss.

Ich war gerade richtig im Entspannungsmodus angekommen, da sehe ich auf einmal Frauchen im Augenwinkel auf mich zustürmen. Sie sagt, sie hätte sich vorher auch schon verbal angekündigt. Das kann ich aber nicht bestätigen. Ich hab nichts gehört. Zuerst dachte ich, dass Frauchen auch ein bisschen was von dem köstlichen Duft ab haben will und wollte ihr schon etwas Platz machen, dass sie sich auch wälzen kann. Frauchen fand das aber gar nicht lustig. Zack war ich an der Leine und musste die Wiese verlassen und mit ihr auf dem harten Asphalt weiterlaufen.

Ich wusste gar nicht was sie hat. Gülle riecht doch fantastisch und ist sicherlich auch gut für Fell und Haut. Frauchen jedoch ärgerte sich noch den ganzen Spaziergang, dass sie nicht vorher entdeckt hat, dass die Wiese gedüngt wurde. Also ich fand mein neues Parfüm SUPER.

Zuhause angekommen fühlte ich mich aufgrund meines neuen tollen Körpergeruchs immer noch wie der King und als Frauchen dann auch noch die Wurst für mich aus dem Kühlschrank holte, dachte ich, ich bin der KING. Aber das war erst der Anfang des Grauens.

Frauchen hat mich doch tatsächlich damit in die Dusche gelockt und noch bevor ich es richtig realisieren konnte, war ich auch schon nass und wurde eingeschäumt. Ich war echt schockiert und hab das nicht von Frauchen erwartet. Denn normalerweise ist Herrchen immer der Böse, der mich badet. Frauchen steht sonst immer neben mir und stopft mich voll mit Leckerlis. Dieses Mal aber war Frauchen der gute und der böse Cop gleichzeitig. Sie badete und fütterte mich. Ich wusste gar nicht, ob ich ihr böse sein sollte wegen dem Baden oder ob ich mich freuen sollte wegen der ober leckeren Wurst. Einmal hab ich versucht mich still und heimlich aus der Dusche zu schleichen. Das hat sie aber sofort gemerkt und mich wieder rückwärts reingeschickt. Bei dem bösen Blick von Frauchen hab ich lieber sofort gehört. Außerdem wollte ich ja auch noch was von der Wurst haben.

Fotos von unserer Duschaktion gibts übrigens keine, weil Frauchen und ich alleine waren. Also die Zaubermaus war auch da, aber Frauchen wollte ihr die Kamera noch nicht anvertrauen. Nee Spaß beiseite ... die hat das Grauen verschlafen. Sie wurde erst wieder wach, als ich abgetrocknet wurde. Abtrocknen finde ich übrigens mega toll. Besonders am Kopf ist das eine echte Wohltat.

Sooooo und wenn ihr jetzt denkt, das war es schon, dann habt ihr euch getäuscht. Also ich hab gedacht das wären genug Qualen für mich für diese Woche. Frauchen und Herrchen waren da aber leider ganz anderer Meinung. Herrchen meinte wohl, dass ich beziehungsweise mein Kopf immer noch stinken würde. Ich hab nicht gehört, dass er das gesagt hat. Sonst hätte ich da ganz sicher nicht mitgemacht und hätte die ganze Aktion von vornerein torpediert.

Frauchen ist nämlich freudestrahlend mit mir ins Ankleidezimmer und hat mir so lustige ganz ganz kleine Handtücher gezeigt. Ich durfte mir eins davon aussuchen. Die hatten alle so tolle Tiermotive. Ich hab mich für den blauen Delphin entschieden. Im Nachhinein hat sich übrigens herausgestellt, dass es sich dabei um einen Waschlappen gehandelt hat. Wenn ich da schon gewusst hätte, was das ist, dann hätte ich mir ganz sicher nichts ausgesucht. Aber da hab ich mich noch voll gefreut und hab den "Waschlappen" voller Stolz durch die Gegend getragen.

Ich sollte mich dann in meinen Sitzsack setzen. Auch gut, dachte ich, vielleicht werde ich ja ein bisschen massiert. Dann jedoch ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen. Da standen doch tatsächlich eine Schüssel Wasser, Hundeshampoo und viele große Handtücher. DIE WOLLTEN MICH WASCHEN!!! und es gab kein Entrinnen.

Da hab ich mich noch über Leckerlies gefreut ...

dann aber kamen die Handtücher und der "Waschlappen" ...

und ich hatte mich anfangs so über den "Delphin" gefreut ...

glaubt nicht, dass ich das toll fand ...

also gut das Abtrocknen hab ich in vollen Zügen genossen.


Ich sage euch, es war echt hart. Aber ich habe überlebt, auch wenn es echt knapp war und Herrchen, der Hinterhältige, hat das auch noch mit der Kamera für die Nachwelt festgehalten.








13 Kommentare
  1. Armer Dion! Welch hinterhältige Aktion. Aber vielleicht kannst du dir ja den Delfin mal so schnappen und ihm zeigen, wer hier die Dogge im Haus ist.

    Flauschige Umpfötelung
    Shiva Wuschelmädchen (die Güllegeruch auch prima findet)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine super Idee Shiva. Der Delphin ist nur schon wiederim Schrank verschwunden. Aber ich werde das ganz genau beobachten. Wenn die Schranktür das nächste Mal offen ist, dann werde ich mir den schnappen ;-)
      *Pfotenklatscher* Dion

      Löschen
  2. Über Geruch lässt sich nicht streiten ... oder so ähnlich :) Leider muss ich zugeben, auch bei uns sind da die Geschmäcker sehr unterschiedlich und eine Dusche manchmal nicht zu vermeiden! Ich bin froh, dass Du alles so gut überstanden hast - und Du musst auch das Positive daran sehen. Jetzt bist Du wieder ganz geruchsneutral ... und kannst das nächste Parfum testen.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte Augen und Nase offen für das nächste Parfüm ;-)

      Löschen
  3. Ja Dion, da war nichts mit deinen Charme zu machen, da mußte eine Waschakstion her, Dabei kamen wenigsten alle deine schönen grünen Handtücher einmal ins Bild, die dein Frauchen liebevoll in den Drockner packt damit es dir gut, wie ich dich kenne bist du nicht nachtragend und weist das Frauschen nur das beste für dich will.Kenne es von Elfe, sie liebte auch diese Düfte, und es endet immer unter der Dusche, sie hat auchimmer einen großen Bogen um das Bad gemacht, wie du siest viele groß und kleine haben so ein Problem. Kanndich ja verstehen EAU DE Parfumde Gülle ist unwiderstehlich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine blauen Handtücher ... die grünen sind doch für die Menschen :-)

      Löschen
    2. Sagen wirTürkisblau

      Löschen
  4. Wuff Dion
    Ach du meine Güte!!! Du wirst da zuhause ja regelrecht gefoltert???!
    Und dass dein Herrchen da nur steht und friedlich Fotos macht, statt dich zu retten... da fehlen mir die Worte...

    Wenn mich mein Frauchen mal wieder schnappt und in die Badewanne setzt, dann zahle ich ihr das im Nachhinein heim ;) Und zwar habe ich ja sehr langes Fell, und das bekommt sie so schnell gar nicht trocken gerubbelt, wie ich mich stark schüttelnd und wälzend durch die Bude robbe!
    Danach darf sie nämlich überall sauber machn - muhahahaha! *böses Bösewichtelachen*

    Vielleicht funktioniert das bei dir auch? Du hast zwar nicht so langes Fell, aber dafür hast du ja viel mehr Haare als ich! Das wird bestimmt witzig!!! :)

    Wuff - der Yumo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche mich auch immer danach sofort zu schütteln. Aber Frauchen ist einfach immer schneller als ich und hat mich dann immer schon ins Handtuch eingewickelt und danach werde ich immer in eine Decke eingewickelt, damit ich keinen Männerschnupfen bekomme :-)

      Löschen
  5. Herjeeeminieeee - wirklich eine Sauerei von deinem Frauchen!! Da kann man ja niemanden mehr trauen -- aber ehrlich gesagt, sieht es schon sehr zum Kichern aus -- du groooooßer KIng *staun* und dieser niedliche Delphin- Waschlappen :)

    Ich bin übrigens auch kein Badewannenfan - und Kekse kriege ich trotzdem nicht dafür-- du hast es also fast noch gut..

    liebste Grüße
    das Indianermädchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Baden ohhne KEKSE ?! Das geht ja mal gar nicht. Da würde ich streiken ;-)

      Löschen
  6. wuff wuff

    boah, dein Frauchen ist aber echt hinterhältig *nick*

    Aber du hattest es ja noch gut, du durftest in die Dusche. Ich werde immer mit kaltem Gartenwasser abgeduscht *grummel*
    Auch bei mir ist das beste an solchen Aktionen dann das große abrubbeln....


    schlabberGrüße von Shila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Gartenschlauch hab ich letztes Jahr im Sommer auch schon Bekanntschaft gemacht. Boahr war das kalt. Da ist mir die Dusche schon um einiges lieber ...

      Löschen

Bitte halte dich an die Netiquette. Alle Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.