25 Februar 2016

[Schneedogge]

ÜBERRASCHUNG ... Über Nacht hat es bei uns mal wieder geschneit und zwar eine ganze Menge. Genauer gesagt schneit es übrigens immer noch. Ich hab mich schon gewundert, warum Dion so früh aufgestanden ist. Normalerweise bleibt er meistens solange in seinem Bettchen liegen bis ich die kleine Zaubermaus angezogen habe. Aber heute hat er den Schnee wahrscheinlich schon gerochen.



Gegen sechs Uhr wurden wir heute von der kleinen Zaubermaus geweckt, weil sie Hunger hatte. Meistens schlafen wir danach alle noch eine Runde weiter. Heute aber nicht, weil wer weiß schon wielange der Schnee bleibt und das mussten wir ja ausnutzen. Gut jetzt schneit es immer noch weiter und so wie es aussieht scheint auch kein Ende in Sicht. Aber das wussten wir ja heute Morgen noch nicht.



Also haben wir uns alle dick eingemurmelt und raus ging es in den Schnee. Das Gute an so einem kleinen Baby Weckdienst ist ja, dass wir dadurch die ersten auf dem Feldweg waren. Es gab noch überhaupt keine Fuß- oder Pfotenabdrücke. Wir waren quasi die Ersten und haben schöne Schlangenlinien mit dem Kinderwagen auf den Weg gemalt.



Dion konnte es mal wieder gar nicht abwarten bis die Leine endlich ab war. Ist aber auch nervig dieses blöde Ding. Wobei die Bauarbeiter von gegenüber da wahrscheinlich anderer Meinung sind. Die haben schon immer ganz schön Respekt vor Dion. Wenn die wüssten, dass er denen am liebsten jeden Morgen einen Riesenknutscha geben würde.




Es ist schon erstaunlich wie sehr Dion den Schnee liebt. Bei Regen muss ich ihn ja immer gefühlt vor die Tür tragen und jeder Meter, den wir gehen, ist einer zu viel. Im Schnee hingegen muss ich ihn fast dazu überreden, dass wir irgendwann wieder reingehen. So war es natürlich klar, dass unsere heutige Morgenrunde um Einiges ausgedehnt wurde, sodass der kleine Mann den Schnee auch richtig auskosten konnte.



Am Ende haben wir übrigens versucht mit Schneebällen zu spielen. Also ich hab versucht sie zu werfen und gleichzeitig zu fotografieren und Dion hat versucht sie zu fangen. Wie ihr sehen könnt, sind wir darin nicht ganz so talentiert. Ob dies an meinen Wurf- oder Dions Fangkünsten liegt, möchte ich jetzt mal nicht bewerten.








1 1 Kommentar
  1. Boah, hier und da scheint der Winter tatsächlich zurückzukehren. Hauptsache, Ihr habt es ausgekostet... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen

Bitte halte dich an die Netiquette. Alle Kommentare müssen erst freigeschaltet werden.